Vermieter-Login Jetzt Ferienwohnung & Ferienhaus vermieten
Ferienhaus direkt am Strand
  • Reisedauer
  • 1 Person
Sortierung
Ferienwohnung in Stettin - Szczecin für 5 Personen

Aprtament Stettin Pomorzany

(Objekt-Nr. 2015034)

Moderne, komfortable und gemütliche Wohnung befindet sich in der Nähe von  Piastów Office Center, ein Einkaufszentrum MOLO entfernt.Die Wohnung besteht aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Flur.Überwachte Parkplatz kann für einen kleinen Aufpreis.

Belegungsplan aktualisiert am 23.09.2018

Ferienwohnung vermieten

Sie möchten Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung in Stettin - Szczecin vermieten?

Provisionsfrei vermieten mit attraktiven Paketpreisen mit bis zu 50 Inseraten.

Einzelinserat: ab 37,82 € zzgl. MwSt. im Jahr

Jetzt günstig vermieten

Stettin zeigt sich modern und charmant zugleich

Direkt im polnischen Nordwesten befindet sich an der Odermündung zum Stettiner Haff mit Stettin einer der bekanntesten Urlaubsorte an Polens Küste. Auch bekannt als Szczecin ist die kreisfreie Stadt rund 570 Kilometer vom nahen Warschau entfernt. Heute zählt Stettin knapp 410.000 Einwohner und gehört damit zu den größten Städten des Landes. Die einstige Hansestadt fasziniert ihre Besucher mit einer atemberaubenden Architektur, zahlreichen historischen Nuancen und einem der größten Seehäfen, den der Ostseeraum zu bieten hat. Neben drei staatlichen Universitäten haben in Stettin auch mehrere private Hochschulen in der Stadt ihren Sitz.

Bekannt ist Stettin als Urlaubsdomizil und Tagesausflugsziel gleichermaßen. Die polnische Stadt ist reich an historischer Architektur, die in den letzten Jahrhunderten mit sehr viel Leidenschaft sowie Liebe zum Detail erhalten wurde. Zu den Höhepunkten Stettins gehört die Altstadt. Wagen Sie sich während Ihres Aufenthalts zum Schloss der Herzöge von Pommern. Im Zuge des Zweiten Weltkriegs wurde das Schloss beinahe vollständig zerstört. Erst in den 1980er-Jahren entschloss sich die Stadt dazu, das Gebäude erneut zu errichten und den Stil der Renaissance zu rekonstruieren. Dabei orientierten sich die Arbeiter bei der Rekonstruktion an Stichen, die aus dem 17. Jahrhundert stammten. Die beiden Türme sind bereits aus der Ferne deutlich zu sehen und bilden das Pendant zum länglichen Hof.

Entdecken Sie atemberaubende Bauwerke Stettins

Direkt neben dem Schloss der pommerschen Herzöge findet sich ein weiterer Höhepunkt der Stettiner Architektur. Der Frauen- und Siebenmäntelturm befindet sich direkt in der Nachbarschaft. Seinen Namen verdankt er einer alten Legende. Aus dem 16. Jahrhundert stammt der gotische Loitzenhof. Er befindet sich unterhalb des Schlosses und ging als Sitz der Kaufmannsfamilie Loitz in die Geschichte ein. Die Kaufmannsfamilie kam durch den Salzhandel in Stettin zu beachtlichem Reichtum und war fortan als Bankiers in zahlreichen nordeuropäischen Städten vertreten. Die Familie Loitz schuf sich ein beispielloses Handelsimperium, das neben Stettin beispielsweise auch Danzig sowie Lüneburg umfasst. 1572 brach jenes Imperium schließlich zusammen.

Auf Streifzug durch die Kirchen

Bekannt ist Stettin aber auch für seine atemberaubenden Kirchen. An jener Stelle, an der sich einst das erste christliche Gotteshaus befand, ist heute die spätgotische St.-Peter-und-Paul-Kirche zu finden. In dem einstigen Gotteshaus, das hier zu finden war, wurde von Missionsbischof Otto von Bamberg schon im Jahr 1124 die erste Messe gefeiert. Doch auch die Jakobikirche ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Von den stolzen Stettinern wurde die Kirche einst nach dem Stil der Marienkirche in Lübeck gebaut. Ursprünglich war die Kirche ausgesprochen reich ausgestattet. Sie wurde jedoch 1677 im Zuge von Kriegsereignissen zerstört.

Weiter Unterkünfte in der großen Stadt am Meer finden Sie in Swinemünde.