Vereinigungsmenge 3 Vermieter-Login
Jetzt Ostseeurlaub trotz Corona buchen - Aktuelle Corona-Reisebedingungen
Gastgeber werden

Jeden Dienstag spannende Vorträge im Naturerlebniszentrum Maasholm

Maasholm ist ein beschauliches Fischerdorf in Schleswig-Holstein, das bis heute nichts von seinem ursprünglichen Charme eingebüßt hat. Im Ortsteil Exhöft in Maasholm-Oehe-Schleimünde befindet sich das Naturerlebniszentrum (NEZ) - eine paradiesische Oase in unmittelbarer Nähe des Seevogelschutzgebiets mit einem attraktiven Angebot rund um Ostsee und Schlei. Besucher können auf einem Skater oder per Leihfahrrad durch eiszeitliche Moränenlandschaften cruisen und interessante Erlebnisausstellungen auf sich wirken lassen. Seit vielen Jahren gehören auch die jeden Dienstag ab 19.30 Uhr stattfindenden Vorträge im NEZ zum festen Programm, wo renommierte Wissenschaftler über ihre Forschungsergebnisse referieren.

„Die Arktis - ein Lebensraum verändert sich“.

Am Dienstag, 9. August 2016 hält Prof. Manfred Bölter vom Institut für Ökosystemforschung an der Universität Kiel einen Vortrag mit dem Titel „Die Arktis – ein Lebensraum verändert sich“. Sie erfahren, warum die Klimaerwärmung zu tief greifenden Umwälzungen in der Erdregion am Nordpol führt und welche Folgen das für die Fauna und Flora hat. Prof. Bölter referiert über wissenschaftliche Beobachtungen im Meer und an Land, erläutert, warum sich verschiedene Arten zurückziehen, während andere die eisbedeckten Meer- und Landflächen neu besiedeln. Der Experte berichtet über die schweren Aufgaben, die eine Neustrukturierung des Ökosystems in der Arktis mit sich bringt. Möchten Sie wissen, aus welchem Grund sich bestimmte Tiere und Pflanzen den veränderten Klimabedingungen nur unter großen Schwierigkeiten anpassen können, ist der Arktis-Vortrag im Naturerlebniszentrum Maasholm eine interessante Freizeitbeschäftigung.

„Das Leben in einem Tropfen Meerwasser“

In den gewaltigen Ozeanen dieser Erde leben winzige Mikroorganismen, die mit dem Auge nicht erkennbar, dennoch an einer Vielzahl essenzieller Prozesse für Klima und Meer beteiligt sind. Dr. Sonja Endres vom GEOMAR Helmholtz Centre for Ocean Research Kiel verdeutlicht, wie viel Leben in nur einem Tropfen Meerwasser ist und wovon sich diese Mikroorganismen ernähren. Der Vortrag am 23. August beginnt wie üblich um 19.30 Uhr im NEZ Maasholm. Auch im September 2016 erwartet Ostseeurlauber eine Reihe interessanter Vortragsreihen, etwa zum GeoHab-BALDESH Küstenforschungsprojekt. Weitere Informationen zu Ausstellungen und Mitmachaktionen im Naturerlebniszentrum entdecken Sie unter www.nez-maasholm.de/.

Hier finden Sie Ihre Unterkunft in Maasholm