Vermieter-Login Jetzt Ferienwohnung & Ferienhaus vermieten
Ferienhaus direkt am Strand
  • Reisedauer
  • 1 Person
Sortierung
Ferienwohnung in Fahren für 3 Personen

Rethhof Fahren, Wohnung Nr. 6

(Objekt-Nr. 244907)

Ca. 62m² Wohnung für bis zu 3 Personen. Lichtdurchflutete, gemütliche Wohnung im 1. OG eines Dreiseitenhofes mit 2 Schlafzimmern, 1 Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Im Wohnzimmer gibt es einen Kamin. Kostenfreies WLAN steht zur Verfügung.

Belegungsplan aktualisiert am 27.07.2018
Ferienwohnung in Fahren für 2 Personen

Rethhof Fahren Wohnung 5

(Objekt-Nr. 244908)

Ferien unter Reet - Die Wohnung bietet ca. 53m² Wohnfläche und ist bestens für 2 Personen geeignet. 1 Schlafzimmer mit Doppelbett, ein gemütliches Wohnzimmer mit Kamin, gemütliche Küche, Terrasse

Belegungsplan aktualisiert am 27.07.2018
Ferienwohnung in Fahren für 2 Personen

Rethhof Fahren Wohnung Nr. 7

(Objekt-Nr. 244914)

Die gemütliche Wohnung ist ca. 46m² groß und befindet sich im Hochparterre des historischen Dreiseitenhofs im schönen Örtchen Fahren, ca. 3000m von der Ostsee entfernt. Die Wohnung bietet Platz für 2 Personen. WLan kostenfrei

Belegungsplan aktualisiert am 19.06.2018

Ferienwohnung inserieren

Sie möchten Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung in Fahren vermieten?

Provisionsfrei vermieten mit attraktiven Paketpreisen mit bis zu 50 Inseraten.

Einzelinserat: ab 37,82 € zzgl. MwSt. im Jahr

Jetzt günstig inserieren

Ihr Urlaub in Fahren

Im Westen des Passaders Sees im Kreis Plön liegt Fahren. Stattliche Höfe mit altem Baumbestand prägen das Ortsbild.Das kleine Örtchen Fahren liegt im Landkreis Plön und ist die kleinste Gemeinde in der Probstei. Fahren liegt am Passader See in Schleswig Holstein, etwa 15 km von Kiel entfernt, und war, wie aus archäologischen Ausgrabungen zu ersehen ist, bereits in der Mittelsteinzeit bewohnt. Auch heute ist der Landkreis Plön als Urlaubsziel sehr beliebt, bietet er doch Attraktionen für Jung und Alt. Wer die Kinder mit in die Ferien nimmt, kann z. B. einen Familienurlaub auf dem Bauernhof machen, wobei die Kinder Auge in Auge auf Tiere treffen