Vermieter-Login Jetzt Ferienwohnung & Ferienhaus vermieten
Ferienhaus direkt am Strand
  • Reisedauer
  • 1 Person
Sortierung
Ferienhaus in Maribo für 9 Personen

Ferienhaus Maribo

(Objekt-Nr. 989365)

Liebliches Ferienhaus auf der Insel Askø. Ein kinderfreundlicher Strand ist fußläufig. Großer, geschlossener Garten, wo die Kinder spielen können und Sie den Urlaub genießen können. Askø liegt im Meer Smålandsfarvandet, wo Sie auch die Inseln Fejø und...

Belegungsplan aktualisiert am 23.09.2018

Ferienwohnung inserieren

Sie möchten Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung in Maribo vermieten?

Provisionsfrei vermieten mit attraktiven Paketpreisen mit bis zu 50 Inseraten.

Einzelinserat: ab 37,82 € zzgl. MwSt. im Jahr

Jetzt günstig inserieren

Maribo lockt mit grandioser Seelage und atemberaubender Natur

Im Inneren von Lolland gelegen hat Maribo seinen Besuchern einen ganz besonderen Höhepunkt zu bieten. Die Rede ist von der Lage am bekannten Maribosee, der wie kaum etwas anderes den Ort kennzeichnet. Heute leben in dem Ort rund 5890 Einwohner. In der Lolland Kommune nimmt Maribo eine besondere Stellung ein. Der Ort ist der Verwaltungssitz der Kommune und erstreckt sich über eine Fläche von 154 km².

Idyllische Lage prägt Aufenthalt in Maribo

Der Maribosee wird von einem idyllischen Seeufer gekennzeichnet. Schon 1470 wurde die alte Klosterkirche fertiggestellt. Mittlerweile ist sie Teil des Bistums für Lolland und Falster. Maribo begeistert seine Besucher mit einem wunderschönen Stadtzentrum, in dem Historie und Moderne nah beieinander liegen. Nur einen Katzensprung von der Kleinstadt entfernt befindet sich Bandholm. Die Strecke können Sie im Sommerhalbjahr ganz bequem mit einer Museumseisenbahn zurücklegen und ganz besondere Urlaubsimpressionen genießen.

Maribo blickt auf eine bewegende Vergangenheit

Heute blickt Maribo auf eine bewegende Vergangenheit zurück. Immer wieder wurde das Städtchen in der Historie von besonderen Ereignissen gekennzeichnet. Ein Zeugnis aus der Vergangenheit ist der Saedingestein. Der Runenstein findet seinen Ursprung im Jahr 1859. Er wurde einst in Nellunde entdeckt und kann heute im Lolland-Falster Stiftsmuseum in Maribo erkundet werden. Besondere Aufmerksamkeit genoss Maribo im Jahr 2009. Am 17. Januar 2009 kam es direkt über Lolland zur Explosion eines Ostsee-Meteorits. Später wurden einige Bruchstücke jenes Meteoriten in der Ostsee entdeckt. Offiziell tragen diese heute auch den Namen Maribo. Erkunden Sie Maribo beim Urlaub in einem der Ferienhäuser mit Körper und Geist.