Riesige Freude im Vogelpark Marlow - Weißkopfseeadler Franklin ist zurück


Das Team im Vogelpark Marlow ist happy, denn Weißkopfseeadler Franklin ist von allein in sein Quartier zurückgekehrt. Der Greifvogel war bei einer Flugshow am 19.06.2017 aus dem Park entwischt und landete am darauffolgenden Samstag wohlbehalten auf der Faust von Falkner Paddy. Parksprecherin Franziska Zöger verkündete; „Wir sind überwältigt von dem Moment und überglücklich“. Sie bedankte sich außerdem bei den Lesern des Facebook-Beitrags „Franklin weiß, wo sein Zuhause ist.“ für das Posten und Teilen.


Warum ist Franklin ausgerissen? 


Das Weißkopf-Seeadlermännchen entflog während der Flugvorführung am Mittag des 19.06. Der Grund dafür war eine nahe gelegene Baustelle auf dem Areal des 22 Hektar großen Vogelparks Marlow. Durch eine Bewegung hatte Franklin einen Schreck bekommen. Er hob ab und flog in ein an den Park grenzendes Waldstück, wo er sich auf einem Baum niederließ. Das Fatale: Franklin verlor in dem Wald seinen Sender, den Falknerin Isabell Quast am nächsten Morgen fand. Ohne Ortungssystem lassen sich Richtung und Entfernung nicht mehr bestimmen, weshalb die Park-Mitarbeiter einzig ihre Augen zur Ortung des Greifvogels einsetzen konnten. Franklin ist ein junger Weißkopfseeadler mit einem Gefieder in noch dunkelbrauner Färbung, einem großen gebogenen gelb-braunen Schnabel und kräftigen Fängen in leuchtendem Gelb.


Ein großer Vogel schwebte am Himmel  


Bei den Flugschauen im Vogelpark Marlow segeln majestätische Greifvögel über die Köpfe der staunenden Zuschauer hinweg. Während der Samstags-Show schwebte gegen 15.30 Uhr hoch am Himmel ein großer Vogel – Franklin. Die Mitarbeiter haben ihn gerufen und gelockt. Zur Begeisterung aller setzte der Weißkopfseeadler zur Landung an und präsentierte sich wenig später in seiner ganzen Pracht auf der Hand von Falkner Paddy. Über die Rückkehr von Seeadler Franklin freuen sich Parkmitarbeiter, Fans und Besucher. Die weitläufigen Parklandschaften in Mecklenburg-Vorpommern liegen nahe der Hansestädte Stralsund und Rostock. In begehbaren Anlagen können Besucher Vögel vom Kea bis zum Blauhalsstrauß und andere Tiere aus aller Welt bestaunen. Detaillierte Informationen zu Eintrittspreisen, Tiershows und Attraktionen finden Sie auf der Website Vogelpark Marlow.



Hier finden Sie Ihre Unterkunft in Marlow