Kitesurf World Cup lockt am Wochenende nach Fehmarn


Die Ostsee bietet Wassersportfans exzellente Voraussetzungen. Das haben in den letzten Jahren auch unzählige Profis erkannt und bauen auf die Region. Am kommenden Wochenende steht auf Fehmarn bereits der nächste Höhepunkt im Wassersport an. Anlässlich des Kitesurf World Cups zieht es die Elite des Kitesurfens auf die kleine Ostseeinsel.


Kitesurf World Cup lockt mit umfassendem Programm auf dem Land und Wasser


Langweilig wird es beim Kitesurf World Cup auf Fehmarn nicht. Die Initiatoren haben sich rund um die Wettkämpfe, die stattfinden, ein umfangreiches Programm mit vielen Höhepunkten auf dem Wasser und Land einfallen lassen. Der Kitesurf World Cup ist eine weitere Veranstaltung die sich in die Riege der Wassersportevents einreiht. In den letzten Jahren ist die Zahl der Wassersportveranstaltungen, die in den norddeutschen Städten stattfinden, rasant gestiegen. Das Angebot findet bei den Urlauber, aber auch bei zahlreichen Einheimischen viel Zuspruch. Beim Kitesurf World Cup können sich die Zuschauer nicht nur den einen oder anderen Cocktail schmecken lassen, sondern können sich auch für eines der zahlreichen Side-Events entscheiden. Gleichzeitig bietet sich an mehreren Punkten die Möglichkeit, das Kitematerial auszuprobieren.


Profis aus 20 Ländern kommen nach Fehmarn


Der Kitesurf World Cup findet in diesem Jahr vom 18. August bis 27. August statt. Schon im vergangenen Jahr konnte sich die Insel als Austragungsort der Meisterschaft etablieren und wird dieser Rolle nun erneut gerecht. Für die Wettkämpfe, die an mehreren Tagen stattfinden, reisen Profi-Kiter aus insgesamt 20 Ländern auf die Insel. Der Fokus liegt bei den Wettkämpfen auf den beiden Disziplinen Foil und Freestyle. Begleitet werden die Wettkämpfe in diesem Jahr von einem Beachclub, der die Zuschauer zum Chillen einlädt. Von den Strandkörben und Hängematten aus lassen sich die Wettkämpfe zwischen den Profis hervorragend mitverfolgen. Während am Freitagabend die Band Chefboss aus Hamburg für die nötige Stimmung sorgt, wird am Samstag Pohlmann einen Auftritt auf der Insel ablegen. Ein besonderer Höhepunkt ist die Kitesurf Party Week, die in diesem Jahr gleich mit mehreren Live-DJs auftrumpfen kann.


Fehmarn ruft im September zum Speedwindsurfen


Der Kitesurf World Cup ist nicht die letzte Veranstaltung dieser Art, die Fehmarn 2017 zu bieten hat. Anfang September erwartet Besucher und Einheimische mit dem Speedwindsurfen ein weiteres Highlight, bei dem es um Geschwindigkeit und Können gleichermaßen geht. Das Speedwindsurfen findet in diesem Jahr vom 2. bis 9. September statt. Als Austragungsort wurde die Orther Bucht ausgewählt. Um hier eine Chance zu haben, sind die Teilnehmer auf besonderes Material, aber auch auf fahrerisches Können der Extraklasse angewiesen. Beim Speedwindsurfer können die Teilnehmer Geschwindigkeiten von mehr als 80 km/h erreichen.



Hier finden Sie Ihre Unterkunft in Orth