Historische Mühlen an der Ostsee – ein Hauch Nostalgie


Mühlen faszinieren mit liebenswertem Charme und märchenhafter Romantik. Auch an der Ostsee verleihen historische Mühlen dem Landschaftsbild einen Hauch Nostalgie. Bockwindmühlen, Erdholländermühlen und Galerieholländermühlen schaffen einen einzigartigen Kontrast zu den modernen Windkraftanlagen. Während in früheren Zeiten fleißige Müller das Korn zu Mehl mahlten, dienen viele der historischen Mühlengebäude heute als Museum, Café oder stimmungsvoller Trauort für Hochzeitspaare.


Korn- und Schopfmühle Charlotte im Naturschutzgebiet Geltiger Birk


Kulturelle Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Führungen erfüllen viele Mühlen an der Ostseeküste mit Leben. Vor maritimer Kulisse können Urlauber die geflügelten Denkmäler der Landwirtschaftsgeschichte von außen bewundern und in einigen sogar frisch gemahlenes Mehl kaufen. Die Korn- und Schopfmühle Charlotte liegt im Naturschutzgebiet Geltinger Birk an der Flensburger Förde und ist ein wahres Schmuckstück historischer Zeiten. Die um 1835 erbaute Erdholländermühle wurde einst zum Kornmahlen genutzt und diente zudem der Entwässerung. Bei einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet ist die Mühle Charlotte ein liebreizender Anblick. In Schwensby befindet sich Galerieholländermühle Renata. Das voll funktionstüchtige Mühlenbauwerk wurde 1883 errichtet und steht seit 1997 unter Denkmalschutz. Die Windmühle Renata ist noch aktiv und produziert Vollkornschrot für Tierfuttermittel oder Bäckereien.


Holländermühle Amanda in Kappeln– ein romantischer Ort zum Heiraten


Mit 30 Metern Höhe ist die Kornwindmühle Amanda am Ostseefjord Schlei das höchste Mühlengebäude in Schleswig-Holstein. Bis 1964 war das Bauwerk noch als Säge- und Kornmühle in Betrieb und ging 1976 in den Besitz der Stadt Kappeln über. Die Mühle mit neun Stockwerken zeigt heute auf verschiedenen Galerieebenen Ausstellungen. Für Besucher ist der Zutritt frei. In mittlerer Höhe befindet sich eine Holzgalerie, von der aus Sie ein atemberaubendes Panorama genießen können und den großen Windmühlenflügeln ganz nah sind. Wohlmeinende Förderer haben die Holländermühle Amanda im Mix aus Moderne und Nostalgie liebevoll restauriert. Das Gebäudeensemble steht nun auch Hochzeitspaaren als romantischer Ort zum Heiraten zur Verfügung. An der Ostsee gibt es viele weitere Mühlen wie die Bockwindmühle Pudagla im Achterland auf Usedom oder die Kröpeliner Mühle.



Hier finden Sie Ihre Unterkunft in Kappeln